Spenden
ErzieherInnen-Weiterbildung

Fortbildung für ErzieherInnen I
"Mit allen Sinnen essen – mit allen Sinnen lernen – mit allen Sinnen spielen"

Bedeutung des Essens für die Frühförderung der Kinder

Damit sich Kinder gut entwickeln können ist es förderlich, wenn sie auf einer gesunden körperlichen Basis aufbauen können. Dies können Sie als ErzieherInnen unterstützen.
Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass es viel erfolgreicher ist Kinder über den sinnlichen Genuss zu einem verändertem Essverhalten zu motivieren als über den Gesundheitswert aufzuklären.
So sollten vor allem Sie als ErzieherInnen Essen als ein Medium zur Sinnes - und damit Entwicklungsförderung der Kinder einsetzen.
Dazu stellen wir Ihnen aus unserer langjährigen praktischen Erfahrung in der Ess-Schule Aktionen, Experimente und Spiele vor, die sie in ihre pädagogischen Arbeit übernehmen können. Wir zeigen Ihnen theoretisch und praktisch wie Ernährungspädagogik und die kindliche Entwicklung zusammengehören. Mit diesem Verständnis können sie selbstständig ein wöchentliches Angebot in ihrer Kita umsetzen.

Inhalt der Fortbildung:

  • Grundlagen der Ernährung im Hinblick auf ihre Aufgaben als Erzieherin. Konkrete Anregungen für die Zwischenmahlzeiten.
  • Vermittlung theoretischer Grundlagen der Ernährungsbildung.
  • Grundlagen der Sinnesförderung. Erprobung der eigenen Sinne und konkrete Beispiele für die Durchführung mit den Kindern. Bewährte Koch- und Backaktionen mit Kindern.
ErzieherInnen-Weiterbildung

Ziel der Fortbildung:

Entwicklungs- und Gesundheitsförderung mit dem Medium Essen.
Anleitung zur eigenständigen Umsetzung in der Kita.

Gestaltung der Fortbildung I

Zur Zeit finden die Fortbildungen auf Nachfrage statt.
Dauer: 9.00-17.00 Uhr
Die Details/Preise/Termine: bitte telefonisch erfragen.
Kontakt: Dipl. Päd. Beate Kocijan, Tel. 030 787 167 90

Fortbildung für ErzieherInnen II
"Welches Essen ist gut für Kinder"

Ernährungsphysiologie für ErzieherInnen in Kindertagesstätten

Die Alltagskompetenz Essen ist Grundlage für die Entwicklung des jungen Menschen und wird so zur Herausforderung und Aufgabe der Bildungs-institutionen.
Das Thema gesunde Ernährung gehört zum Bildungsprogramm. Darum richten wir uns mit unserem Angebot speziell an ErzieherInnen in Kindertagesstätten, Kinderläden und Kindergärten.
Erzieher und Lehrkräfte sollten Essen und Essverhalten nicht nur „dozieren“ sondern es vorleben, sich ihre Vorbildfunktion bewusst machen und diese leben.
Überproportional viele übergewichtige Kinder sind aus sozial schwächer gestellten Familien. Es besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Obst und Gemüse, Vollkorn und der sozialen Lage der jeweiligen Familien. Hier vermittelnd und integrativ einzuwirken, ist eine sozial-kulturelle Aufgabe.

Aus dem Themenkatalog:

  • Grundlagen einer gesunden Ernährung für Kinder.
    z.B. Welche Nähr– und Vitalstoffe brauchen Kinder? Wie gehen Sie um mit Unverträglichkeiten und Allergien?

Gestaltung der Fortbildung II

Zur Zeit finden die Fortbildungen auf Nachfrage statt.
Die Details/Preise/Termine: bitte erfragen.
Kontakt: Ernährungsberaterin Susanne Bischoff, E-Mail: kontakt@essenmitbiss.de

© © Essen mit Biss für Gesundheit, Ökologie & Kultur e.V.